Ferien bis 19.12.17

Urlaub.jpg
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an den Support von Archibel. Besten Dank.
 
RadarOpus
aktuelle Version 2.035

Infos

Was ist neu in RadarOpus 2
Download pdf

Neuheit
Polaritätsanalyse Heiner Frei
Heiner Frei

Infos...

Preisliste Shop

Shop

OS X 10.11 El Capitan
Infos


Kissling Klinisches Kompendium - das meist verkaufte Zusatzmodul

Das Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie ist mehr als ein Repertorium oder ein Nachschlagewerk. Es ist eine veritabler Goldschatz, denn es bietet nicht nur bei der Behandlung akuter Beschwerden, sondern besonders bei der Behandlung einseitig destruktiver, chronischer, miasmatischer oder bösartiger Krankheiten wertvollste Hinweise, sowohl bei der Ursachenforschung, als auch bei der Arzneimittelfindung.

Das Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie ermöglicht es, auf eine Fülle von Daten, Diagnosen oder Krankheiten, selbst auf Medikamente oder Giftstoffe, usw. zuzugreifen, um dadurch zu Ideen und Anregungen für die konkrete Falllösung zu gelangen.

Das Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie ermöglicht dem Homöopathen, sich in einer gewaltigen Datenmenge von herkömmlichem und modernem homöopathischen Wissen, ganz einfach zurechtzufinden. Es ist in der heutigen Fachsprache geschrieben und aus der Praxis für den professionellen Gebrauch gemacht. Die Suche im "Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie" ist eine wahre Freude und bietet eine Fülle von Lösungsmöglichkeiten.

Das Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie
  • gibt praktische Hinweise zur Lebensführung, Diät und anderen gesundheitsfördernden Möglichkeiten und
  • bietet Anreize zu Überlegungen bezüglich Heilungshindernissen,
    • wie Schwermetallbelastungen,
    • Herdinfektionen,
    • Impfblockaden,
    • Nachwirkungen von Medikamenten,
    • Verletzungsfolgen,
    • emotionale Traumen,
    • Folgen von Unterdrückungen,
    • u.v.m.

Das Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie liefert eine Vielzahl von Antworten auf die täglichen Fragen in der homöopathischen Praxis.

Ein praktisches Repertorium  der akuten, chronischen, miasmatischen und iatrogenen Krankheiten unter Berücksichtigung 
der miasmatischen, pathologischen, toxikologischen, kausalen Gesichtspunkten, Symptomen, Zeichen und Befunden. Zur Verifizierung und Differenzierung der homöopathisch-synthetischen Repertorisation.

Sonderteile:
Causae, Vergiftungen, Verletzungen, Menstruation, Schwangerschaft, Geburt, Kindheit, Neugeborene, Säuglinge, Pubertät, Klimax, Senium. Immunologische und endokrine Störungen.


Verzeichnisse über:
  • Primäre und sekundäre Krankengeschichte
  • Familiäre Belastungen und hereditäre Stigmata
  • Miasmatische Klassifizierung der hereditären, chronischen Krankheiten
  • Folgen von Unterdrückungen, Impfungen, iatrogenen sowie biochemischen und toxischen Einflüssen.
  • Eingliederung von Nosoden, Sarkoden, Noxen und deren isopathische, tautopathische, homöopathische sowie organotrope Anwendung, Schüsslersalze und Hilfe für Tiere.
  • 600000 Nachträge zum Repertorium Synthesis 7
  • 160 komplett eingearbeitete Bücher und mehrere Studien aus der klassischen und modernen homöopathischen Weltliteratur
  • 100 neu hinzugefügte Arzneimittel
  • mehrere hundert komplettierte Arzneimittel
  • vollständig neu gesichtete Homöopathologie
  • 20 Kapitel mit diversen Unterrubriken (bis 12 Ebenen)
  • zahlreiche diagnostische und praktische Hinweis
  • alphabetische Indikationen von A - Z

Warum ein Klinisches Kompendium?
  • weil klinische Erfahrung unverzichtbar ist
  • weil die Verifizierung der Symptome, der Pathologie und die Differenzierung der Arzneimittel wichtig sind
  • weil miasmatische Krankheiten von modernen, künstlichen Umweltfaktoren beeinflusst werden.
  • weil die praktische Arbeit einfacher, schneller, sicherer und effizienter wird.
  • In Kombination mit herkömmlichen Repertorien ist das Klinische Kompendium die ideale Ergänzung für den täglichen Gebrauch in der Praxis.
  • Ebenso lehrreich für den Studierenden, wie unersetzlich als Arbeitsinstrument für den Praktiker.
  • Aktualisierte, moderne Terminologie der medizinischen Begriffe.
  • Berücksichtigung der gewohnten homöopathischen Arbeitsweise.
  • Einfacher Zugang zu Informationen nach dem zeitgemässen Wortschatz und Sprachgebrauch von Patienten und Ärzten.
  • Übersichtliche Darstellung verschiedenster diagnostischer und praktischer Hinweise zu den Hauptbeschwerden auf einer Bildschirmansicht.
  • Zahlreiche Hinweise zur Differentialdiagnose, zur Dosierung, Verordnung und Zweitverschreibung sowie therapeutischen Begleitmassnahmen wie lokalen Anwendungen, Wickel, ect.
  • Spezifische Hinweise zur Befragung während der Anamnese.
  • Ermöglicht sowohl ein ausführliches, miasmatisches, causales und symptomatisches Fallstudium als auch die schnelle und sichere Wahl der Arznei bei akuten und chronischen Krankheiten.
  • mit vielen Zusatzinformationen und Querverweisen...

Feedback Anwender

Klinisches Kompendium...